Home

Wer ist Online

Wir haben 80 Gäste online

Login




Damen II überraschen den Tabellenführer
Geschrieben von: Sacher, Gerald   
Montag, den 25. Februar 2019 um 19:08 Uhr

Damen Bezirksoberliga Oberpfalz Nord: ASV Burglengenfeld - SV Neusorg II 7:7

Gut aus der Affäre ziehen, so der Wunsch der Neusorgerinnen vor dem Gastspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer in Burglengenfeld. Und wie befürchtet begann auch die Begegnung mit zwei Siegen in den Eingangsdoppeln für den ASV. Doch die Gäste konterten im Spitzenpaarkreuz und glichen durch Isabella Roth und Carolin Gley aus. Einer weiteren Einbuße ließ Simone Jelsch durch ein zwar glückliches, aber verdientes 14:12 im Fünften den nächsten Gleichstand folgen. Die Einheimischen merkten nun, dass mit diesem SVN nicht zu spaßen ist. Vor allem nicht mit der überragenden Isabella Roth, die an Position Eins auch ihre weiteren beiden Spiele für sich entschied. Als dann auch noch ihre Schwester Carolin Gley und ihre Tante Petra Reger sich in die Punkteliste eintrugen, war die Überraschung perfekt und die unglückliche 6:8-Hinspielniederlage nahezu wettgemacht.

Herren Bezirksliga Gruppe 1 Oberpfalz-Nord: SC Eschenbach II - SV Neusorg 2:9

Auch ohne Christian Stock feierten die Neusorger beim Schlusslicht einen souveränen Erfolg. Wesentlich mehr als Ersatz war der Damen-Einser Jannicka Zangmeister, die im Doppel mit Florian Ritter ebenso punktete wie in ihrem Einzel. Die volle Punkteausbeute in ihren vier Einzeln lieferte das Spitzenpaarkreuz mit Ritter und Michael Riedl. Ebenfalls unbezwungen blieben Peter Fachtan und Marco Moller im hinteren Paarkreuz.

Jungen Bezirksoberliga Oberpfalz: SV Neusorg - KF Oberviechtach II 1:8

Nach einem ausgeglichenen Beginn für den Noah Ernstberger und Felix Köllner im Doppel sorgten, sollten im Spitzenpaarkreuz die nächsten Zähler her. Doch anders als im Doppel war Ernstberger und Köllner im Einzel das Glück nicht hold, so dass beide im Entscheidungssatz den Kürzeren zogen. Damit hatte der verlustpunktfreie Tabellenführer die Oberhand und gab diese auch bis zum Schluss nicht mehr ab.

Jungen Bezirksklasse A: TB Jahn e.V. Wiesau : SV Neusorg II 4:6

Durch den Auswärtssieg beim hartnäckigsten Verfolger haben die Neusorger Mädels den vermutlich entscheidenden Schritt zur Meisterschaft vollzogen, beträgt doch nun ihr Vorsprung vor den letzten vier Partien komfortable sechs Punkte. Zwar hatten die Gastgeber Vorteile im Spitzenpaarkreuz, doch drang hier Antonia Schraml in deren Phalanx ein. Matchwinner bei den Gästen war das hintere Paarkreuz mit Emilia Schönfelder und Emily Sischka, die die Optimalausbeute von vier Punkten einfuhren. Mitentscheidend war auch der Punkt von Sacher/Sischka gegen das heimische Einserdoppel.

Jungen Bezirksklasse B: SV Neusorg III : TTC Kirchenlamitz 5:5

Eine überragende Emily Sischka war der entscheidende Faktor beim Punktgewinn gegen Kirchenlamitz. Zwei Einzel und ein Punkt im Doppel mit Paulina Heindl waren mehr als die halbe Miete. Ein Punkt ihrer Doppelpartnerin sowie einer von Sarah Hecht komplettierten die Neusorger Zähler.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. Februar 2019 um 19:08 Uhr