Home Abteilung Tischtennis Bayerischer Sparkassenpokal mit 3 Neusorgerinnen
 
1 2 3 4 5

Bayerischer Sparkassenpokal mit 3 Neusorgerinnen
Geschrieben von: Sacher, Gerald   
Dienstag, den 20. März 2018 um 15:37 Uhr

Tischtennis – Bayerischer Sparkassen-Pokal

„Wir waren zwar nicht die Besten, auf jeden Fall aber die Lustigsten“, Neusorgs Coach Christina Stock-Schönfelder brachte es auf den Punkt. Die DJK Heroldsbach hatte zum 15. Mal zum Bayerischen Sparkassenpokal für Bezirks-Auswahlmannschaften der Schüler C geladen – und alle sind gekommen. Für die Oberpfalz am Start waren bei den Schülerinnen C mit Saskia Sacher, Emilia Schönfelder und Emily Sischka sage und schreibe drei Spielerinnen des SV Neusorg, die drei der ersten vier Plätze im Regierungsbezirk im Punkteranking in der Altersklasse bis Jahrgang 2007 einnehmen. Kein anderer Verein stellte in diesem elitären Feld so viele Akteurinnen, ein absolutes Ausrufezeichen für die tolle Nachwuchsarbeit im Sportverein Neusorg. Ergänzt wurde das Team Oberpfalz von Jasmin Steier vom TuS Dachelhofen.

Bei dem zweitägigen Turnier spielten die insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften allesamt gegeneinander, drei Spielerinnen traten jeweils pro Match an und spielten dann im Modus jede-gegen-jede. Die jungen Brettlartisten hatten jeweils bis zu 18 Partien über drei Gewinnsätze zu bestreiten, ein absolutes Mammutprogramm, das die Spielerinnen aber mit großem Ehrgeiz, aber auch mit viel Spaß absolvierten. Zwischen den „Profis“, die teilweise bis zu sechs Mal wöchentlich trainieren, und den „Amateuren“, zu denen auch die Oberpfälzerinnen zählten, machte sich schnell ein Klassenunterschied bemerkbar. Doch immer wieder konnten sie Nadelstiche setzen. Gerade im Spiel gegen Oberbayern holte sich Emilia Schönfelder jeweils einen Satz gegen die „Punktekönige“ Anna Ledwoch und Theresa Faltermaier (Tochter der langjährigen Bundesligaspielerin Conny Faltermaier), Emily Sischka rang Katharina Mayer einen Satz ab und Saskia Sacher führte gegen Mayer bereits mit 2:0-Sätzen und 5:3 im dritten. Unglücklich verlief die Begegnung gegen Unterfranken, die mit 4:5 ganz knapp abgegeben werden musste. Statt des bei einem Sieg möglichen 5. Platzes musste sich die Oberpfalz mit 4:10 Punkten schließlich mit Platz Sieben begnügen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Oberpfalz – Oberfranken 0:9

Oberpfalz – Brandenburg 2:9

Oberpfalz – Unterfranken 4:5

Oberpfalz – Thüringen Ost 8:1

Oberpfalz – Oberbayern 0:9

Oberpfalz – Mittelfranken 2:7

Oberpfalz – Schwaben 5:4

Unser Bild zeigt von links: Jasmin Steier, Coach Christina Stock-Schönfelder (SV Neusorg), Emilia Schönfelder, Emily Sischka, Saskia Sacher und Coach Richard Rosenkranz (TuS Dachelhofen)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. März 2018 um 11:05 Uhr
 
 

Rosenmontag 2016

1 2 3 4 5

Weihnachtsfeier 2016

1 2 3 4 5