Home Abteilung Tischtennis Erfolge auf der ganzen Linie
 
1 2 3 4 5

Erfolge auf der ganzen Linie
Geschrieben von: Sacher, Gerald   
Montag, den 10. Dezember 2018 um 10:15 Uhr

Damen Bezirksoberliga Oberpfalz Nord: SF Bruck 96 - SV Neusorg II 4:8

Auf wesentlich mehr Widerstand als es der nackte Tabellenstand erwarten ließ stieß Neusorgs Zweite beim Gastspiel in Bruck. Bereits die Eingangsdoppel waren hart umkämpft, zwar konnten sich Roth/Reger durchsetzen, doch mussten Gley/Jelsch ein mehr als unglückliches 13:15 im fünften Satz hinnehmen. Marion Voit erwies sich nicht nur im Doppel mit Marion Kraus als stärkste SF-Akteurin, sondern war auch in ihren beiden Einzeln nicht zu bezwingen. Übertrumpft wurde sie an diesem Tag aber von Simone Jelsch, die mit drei Einzelsiegen zur überragenden Spielerin avancierte. Isabella Roth stand ihr mit zwei Zählern kaum nach, während Carolin Gley und Petra Reger jeweils einen Punkt beisteuerten. Zum Vorrundenabschluss erwarten die Neusorgerinnen den mit zwei Punkten Vorsprung führenden ASV Burglengenfeld am kommenden Freitag um 20 Uhr in der Schulturnhalle.

Herren Bezirksliga Gruppe 1: TS Arzberg 1860 II - SV Neusorg 7:9

In einer packenden Auseinandersetzung kamen Neusorgs Herren zu einem etwas glücklichen, jedoch keineswegs unverdienten Auswärtserfolg. Von den insgesamt sechzehn Paarungen wurde eine einzige in drei Durchgängen, das alleine unterstreicht die Ausgeglichenheit beider Teams. In den Doppeln konnten Ritter/Stock mit einem 12:10 im Entscheidungssatz wenigstens noch einen Zähler retten, bevor es in die Einzel ging. Auf Arzberger Seite überragten Stefan Lehner, der sogar Neusorgs Florian Ritter die erste Saisonniederlage beibrachte, sowie Achim Runneck mit je zwei Zählern. Matchwinner für die Gäste war diesmal das mittlere Paarkreuz mit Corbinian Wedlich und Christian Stock, die vier von vier Einzel gewannen. Weiterhin erfolgreich waren Florian Ritter, Peter Fachtan und Michael Riedl, so dass beim Stand von 7:8 das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Die jeweilige Neusorger Satzführung konterte Arzberg umgehend, so dass auch hier der Fünfte den Ausschlag geben musste. Mit Stock im Duett konnte sich Ritter mit einem 11:7 gegen Arzbergs Duo Lehner/Pinzer für die Einzelniederlage revanchieren und damit einen wichtigen doppelten Punktgewinn einfahren.

Herren Bezirksliga Gruppe 1: SV Neusorg – TSV Pressath 1927 9:1

Tags darauf sollte das Wochenende mit einem Heimsieg „vergoldet“ werden. Diese Entschlossenheit bekamen die Gäste auch gleich in den Eingangsdoppeln zu spüren, die Ritter/Stock, Riedl/Wedlich und Fachtan/Moller allesamt für sich entschieden. In den Einzeln machten die Gastgeber in dieser Form unbeirrt weiter, Florian Ritter mit zwei Zählern sowie Michael Riedl, Christian Stock, Peter Fachtan und Marco Moller mit je einem führten ihre Farben zu einem ungefährdeten Erfolg. Damit können sie vor dem letzten Spieltag nicht mehr von Tabellenplatz Zwei verdrängt werden.

Herren Bezirksklasse C: SV Neusorg II

Durch die überraschend deutliche 3:9-Niederlage des bisherigen Spitzenreiters TV Wunsiedel 1861 beim TV 1890 Lorenzreuth hat sich Neusorgs Zweite mit 12:4 Punkten die Herbstmeisterschaft vor den punktgleichen Lorenzreuth, Wunsiedel und SV Holenbrunn III gesichert.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Dezember 2018 um 10:15 Uhr
 
 

Rosenmontag 2016

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.

Sommerfest 2018

1 2 3 4 5