Home Abteilung Fußball 1. Damen 2 Testspiel der Damen

1. Damen - die nächsten Spiele

Sonntag 24. März - 15:00 Uhr - (1. Damen)
SV Neusorg-SpVgg Oberfranken Bayreuth, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Sonntag 31. März - 13:00 Uhr - (1. Damen)
FC Schweinfurt 05 (N)-SV Neusorg, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Sonntag 07. April - 15:00 Uhr - (1. Damen)
SV Neusorg-TSV Theuern, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Samstag 13. April - 14:00 Uhr - (1. Damen)
1. FC Nürnberg II-SV Neusorg, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Samstag 20. April - 17:00 Uhr - (1. Damen)
SV Neusorg-SpVgg Stegaurach, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord

Wer ist Online

Wir haben 54 Gäste online

Login



 

Sportheim

1 2 3 4 5

2 Testspiel der Damen
Geschrieben von: Küffner, Tobias   
Sonntag, den 03. März 2019 um 22:27 Uhr

Neusorger Damen vom Winde verweht


Motiviert reisten die Steinwaldzebras zum bayernligisten FC Pegnitz. Trotz schlechter Platzbedingungen und eisigen Windböhen konnten die Neusorger Damen das Spiel gut kontrollieren und sich mehrere gute Spielzüge erarbeiten. Leider haperte es noch an den Abschlüssen. In der 23. Minute flankte Stich mustergültig durch eine Ecke auf Günther, welche direkt auf Biebel quer legte und die musste das Leder nurnoch ins Tor schieben. Der weitere Verlauf der ersten Halbzeit war immer wieder durch Chancen geprägt, jedoch konnte kein perfekter Abschluss erzielt werden. In der Halbzeitpause entschied sich Steudel für eine optimale taktische Umstellung und setzte die stark aufgelegte Stich an die Spitze der Elf. Und so bediente Kellner gleich in der 48. Stich mit einem Pass durch die Schnittstelle und diese spielte souverän die Torhüterin aus und erhöhte zum 2:0. In der 58. Minute konnte die Torfrau der Gegner einen starken Schuss von Schreml nicht festhalten und auch hier stand Stich richtig und reagierte sofort. In der 72. Minute gelangte ein weiterer Steilpass und Stich belohnte sich mit dem 4:0. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit ließen die Steinwaldzebras in der 84. Minute dann doch ein Gegentor zu. Zusammenfassend kann Steudel mit der heutigen Leistung sehr zufrieden sein. Am Donnerstag geht es dann für die Damen- und Herrenmannschaften nach Prag ins Trainingslager, bei dem auf Kunstrasen noch Feinheiten und Spielzüge sowie Torabschlüsse verbessert werden können. Am Sonntag steht dann das letzte Testspiel in Eger gegen den TSV Neudorf an.


Es spielten:

Bächer, Bayerl, Popp L., Hautmann, Schreml, Günther, Stich, Hager, Biebl, Riedl, Kellner, Härtl, Graser und Päsler

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 03. März 2019 um 22:28 Uhr
 
 

Sommerfest 2018

1 2 3 4 5