Home Abteilung Tischtennis Super-Samstag – sechs Spiele-sechs Siege
 
1 2 3 4 5

Super-Samstag – sechs Spiele-sechs Siege
Geschrieben von: Sacher, Gerald   
Dienstag, den 29. Oktober 2019 um 07:58 Uhr

 

Herren Bezirksliga Gruppe 1 Mitte/Nord

SV Neusorg : TV Längenau 9:5

Einen nie erwarteten Heimerfolg feierten Neusorgs Herren gegen den Meisterschafts-aspiranten. Dieser musste zwar das hintere Paarkreuz ersetzen, doch auch Neusorg fehlte Christina Stock-Schönfelder. Zwar mussten die Gastgeber ihr Spitzendoppel an Ruppel/Göthert abgeben, doch ebenso überraschend holten sich sowohl Riedl/Kusa als auch Fachtan/Moller ihre Doppel. In den Einzeln untermauerten ausschließlich Alexander Ruppel und Martin Höllering mit je zwei Zählern die Favoritenrolle der Gäste, auf der anderen Seite imponierten die Einheimischen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, aus der Peter Fachtan ebenfalls mit zwei Erfolgen noch herausragte. Zudem konnten sich mit Christian Stock, Michael Riedl, Corbinian Wedlich, Walter Kusa und Marco Moller alle weiteren Akteure jeweils einmal in die Siegerliste eintragen.

Herren Bezirksklasse D Gruppe 2 Nord

SV Neusorg III – SSV Brand 8:4

Mit einem überragenden Spitzenpaarkreuz mit Walter Fischbach und Noah Ernstberger, die nicht nur zusammen im Doppel sondern auch in ihren drei bzw. zwei Einzeln erfolgreich waren erzielte der SVN im fünften Spiel auch den fünften Sieg. Für die weiteren Punkte sorgten Andreas Moller und Julian Fischbach, während die Gäste durch Tobias Graf (2,5), Ronald Witt (1) und Maria König aufs Papier kamen.

Damen Bezirksklasse A

SV Neusorg : TSG Mantel-Weiherhammer 8:2

Mit einer überragenden Roswitha Roth, die in ihren drei Partien ungeschlagen blieb, feierten Neusorgs Damen im dritten Spiel den dritten Sieg. Simone Jelsch und Petra Reger mit je zwei Zählern in ihren Einzeln und einem im gemeinsamen Doppel ließen den Gästen keine Siegchance.

Jungen 18 Bezirksoberliga

SV Neusorg : TuS Schnaittenbach 8:4

Nach ausgeglichenen Doppeln (Ernstberger/Moller für Neusorg) glichen die Gastgeber ihre Punktebilanz durch ihre Überlegenheit in den Einzeln aus. Neben Saskia Sacher, die in ihren beiden Begegnungen ungeschlagen blieb, holten Noah Ernstberger und Andreas Moller ebenfalls zwei Zähler. Michael Schraml sorgte für den achten Punkt.

Jungen 18 Bezirksliga Gruppe 1

SV Neusorg II : SF Bruck 96 8:4

Mit zwei Niederlagen in den Doppeln starteten die Neusorger Mädels entgegen ihrer eigenen Erwartungshaltung in die Begegnung. Doch der Dämpfer kam wohl zur rechten Zeit, denn in den Einzeln ließen sie kaum noch Gegenwehr zu. In allen drei Spielen blieb Saskia Sacher ebenso ungeschlagen wie Emilia Schönfelder in deren zwei. Emily Sischka holte sich zwei Zähler, Emilia Sperrer rundete mit einem das Spiel ab.

Jungen 18 Bezirksklasse B

SV Neusorg III : TS Selb von 1887 7:3

Auch im dritten Saisonspiel blieb Neusorgs zweite Mädchenmannschaft verlustpunktfrei. Nach den zwei gewonnenen Eingangsdoppeln überzeugte vor allem Nele Philipp mit zwei Siegen. Emilia Sperrer, Paulina Heindl und Hannah Sischka waren je einmal erfolgreich, während bei den Gästen Nino Pohl mit zwei sowie Santiago Lipsky mit einem Sieg überzeugten.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 29. Oktober 2019 um 07:58 Uhr
 
 

Legendenspiel

1 2 3 4 5

Sommerfest 2019

1 2 3 4 5

Trainingsauftakt Herren

1 2 3 4 5