Home Tennis Tennis-Spielberichte vom 14.05./15.05.2022
 

Hygieneschutz aufgrund Corona


Tennis-Spielberichte vom 14.05./15.05.2022
Geschrieben von: Bauer, Lena   
Donnerstag, den 19. Mai 2022 um 19:07 Uhr

Juniorinnen:
Bei Ihrem ersten Auftritt konnte man die Nervosität der jungen Neusorgerinnen förmlich greifen.
Gegen starke Gäste aus Neustadt/WN. musste man eine 1:5-Heimniederlage anerkennen.
Sehr erfreulich der Auftaktsieg von Neuzugang Paula Faltenbacher, die bei ihrem
Punktspieldebüt sehr konzentriert auftrat und mit 6:3/6:2 einen souveränen Sieg verbuchen konnte.
Luisa Hofmann und die Geschwister Köstler (Angelina und Aylin) mussten sich jedoch
ihren erfahrenen Gegnerinnen aus Neustadt jeweils in 2 Sätzen geschlagen geben.
Im 1er Doppel gelang fast eine Überraschung. Luisa Hofmann und Angelina Köstler unterlagen
unglücklich im Match-Tiebreak des 3. Satzes mit 6:10.
Im 2er Doppel unterlagen die beiden Debütantinnen Paula Faltenbacher und Marie Haberkorn deutlich in 2 Sätzen.
Der nächste Auftritt der Juniorinnen ist am Sa. 28.5. zu Hause gegen den TSV Stulln.

Herren 50:
Gegen Bayernwerk SG Franken (Bayreuth) mussten die 50er Herren mit 2:4 eine bittere,
weil vermeidbare, Heimniederlage hinnehmen.
Nach Siegen von Heribert Keck und Harald Melzner und der Niederlage von Klaus Hilgarth
musste Harald Fischer bei einer 3:2-Führung im 1.Satz leider verletzt aufgeben.
Statt eines möglichen 3:1 ging man mit 2:2 in die Doppel.
Die Paarungen Heribert Keck/Klaus Hilgarth und Harald Melzner/Walter Dumler
verloren beide knapp und unglücklich zum 2:4-Endstand für die Gäste.
Nächstes Spiel für die 50er Herren ist am Sa. 21.5. beim SV Mitterteich.

1.Damen:
Einen überzeugenden Auftritt legten die SVN-Tennis-Damen bei ihrem Saisonauftakt
zu Hause gegen die SpVgg Thurndorf II hin.
Lena Bauer und Elena Philipp gewannen jeweils in 2 Sätzen.
Ebenfalls in 2 Sätzen musste sich Josi Keck bei ihrem Einzel-Debüt leider geschlagen geben.
Der Schlüssel zum Erfolg war schließlich der Sieg von Lisa Bauer,
die in einem dramatischen 10:8 im TieBreak des 3.Satzes das Wichtige 3:1 nach den
Einzeln sicherte.
Die Doppel konnten dann Lena Bauer mit Luisa Hofmann (6:2/6:3)
und Elena Philipp mit Lisa Bauer wiederum im Match-Tiebreak (7:5/3:6/10:5)
zum verdienten 5:1-Heimsieg einfahren.
Nächstes Spiel am Sa. 22.5. zu Hause gegen den TSV Kirchenlaibach.

1.Herren:
Mit 1:5 unterlagen die Herren zum Start gegen sehr starke Gäste vom TC Kemnath.
Bereits nach den Einzeln war die Partie mit 0:4 für die Gäste entschieden.
Nicolai Schützenmeier, Johannes Demleitner und Ludwig Kohl unterlagen
jeweils in 2 Sätzen.
Patrick Bauer musste sich im Match-Tiebreak des 3. Satzes geschlagen geben.
In den Doppeln gelang Nicolai Schützenmeier mit „Youngster“ Jonas Hofmann
im 1er Doppel mit einem 14:12 im Match-Tiebreak nach Abwehr von einem Matchball
für die Gäste der hochverdiente „Ehrenpunkt“ für den SVN.
Patrick Bauer und Ludwig Kohl hatten im 2er Doppel gegen sehr starke Gegner
keine Siegchance.
Nächstes Spiel am So. 29.5. beim TC Tirschenreuth II.

Geschrieben von Peter Bauer

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 20. Mai 2022 um 20:17 Uhr
 
 

Unser neues Carport 2020

1 2 3 4 5

neues Flutlicht 2020

1 2 3 4 5