Home Abteilung Fußball
 

Hygieneschutz aufgrund Corona


Fußball
Laden...

Mannschaftsfoto Herren 1 und 2

Mannschaftsfoto Damen 1 und 2



Erinnerungen
Geschrieben von: Küffner, Tobias   
Mittwoch, den 07. April 2021 um 17:50 Uhr

Der wohl erfolgreichste Tag in der 89-jährigen Geschichte des SV Neusorg.


Die Fussball-Herren gewinnen am 20. August 1997 zuHause an der Steinwaldstraße vor 1150 Zuschauern mit 2:0 gegen den SSV Jahn Regensburg .


Torschützen waren damals A.Uhlig und J.Herrmann.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 07. April 2021 um 17:51 Uhr
 
Frohe Weihnachten
Geschrieben von: Küffner, Tobias   
Mittwoch, den 23. Dezember 2020 um 14:06 Uhr

Der Sportverein Neusorg wünscht auf diesem Wege all seinen Mitgliedern Freunden und Gönnern ein frohes, besinnliches und trotz allem schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein Neues Jahr, das uns alle wieder vor viele Herausforderungen stellen wird, vor allem aber  bleibt´s gsund!

Was war das für ein Jahr? In vielen Bereichen ein verlorenes Jahr, eigentlich ein Jahr zum Vergessen, doch vergessen wird das Jahr 2020 keiner von uns. Es fing ja schon gut an, kein Schnee im Winter, wann hat es das zuletzt gegeben? Und dann kam der März Mit ihm kam etwas, das sich keiner von uns vorstellen konnte  ein Virus sollte fortan die Welt und auch unser Leben in Atem halten. Zuerst weit weg, dann immer näher kamen die Einschläge, die auch vor unserem kleinen Neusorg nicht Halt machten. Statt Fortschritt hieß es ständig nur Lockdown, die gesellschaftlichen und damit auch sportlichen Aktivitäten wurden gen Null zurückgefahren. Doch was hilft´s, wenn wir danach wieder gesund in Ruhe und Frieden leben dürfen. Gerade in dieser schwierigen Zeit zeigte der Sportverein seine große soziale Verantwortung. Er richtete als erste und einzige Institution für Neusorg einen Einkaufs- und Besorgungsservice für Hilfsbedürftige ein, der von den Sportlern tatkräftig mit Leben erfüllt wurde.

Mitte des Jahres kehrte so langsam die Normalität zurück. Im SVN begannen zuerst die Tennisspieler mit ihrem Trainingsbetrieb, ehe auch Fußball und Tischtennis wieder langsam in die Gänge kamen. Es bewegte sich wieder was beim Sportverein, alle langten zusammen: Die große Unterstellhalle wurde in Betrieb genommen, die Flutlichtanlage wurde auf LED umgerüstet, ein neuer Roboter sollte die Tischtennisspieler im Trainingsbetrieb unterstützen, auf dem Vereinsgelände wurde der neue Festplatz der Gemeinde hergerichtet und auch ins Sportheim kehrte wieder Leben ein. Im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen nahmen beim SVN alle gemeldeten Mannschaften wieder den Spielbetrieb auf. Der Weg der Damenfußballerinnen führte bis auf Rang Zwei der Landesliga, die Herren verteidigten ihre Titelambitionen und die Jugend geht nach der Auflösung der JFG wieder ihren eigenen Weg und dies auch dank ihrer engagierten Trainer und Betreuer sehr erfolgreich. Im Tennis hat sich bei den Herren wieder eine richtige Mannschaft gebildet, die Damen feierten die überraschende Vizemeisterschaft, doch auch Jugend und Jungsenioren agierten erfolgreich im Kampf mit der Filzkugel. Im Bereich Tischtennis führte der Weg der Herren an die Spitze, die Damen werden nun äußerst erfolgreich von unseren Mädchen gebildet, trotzdem unterstreichen die anderen Mädels ihre Vormachtstellung in den Jugendligen weiter. Auch in den überregionalen Einzelwettkämpfen bis hin zu den Bayerischen Meisterschaften ist der SV Neusorg seit Jahren stets und teilweise sogar mit der zahlenmäßig stärksten Truppe vertreten.

Es hätte alles wieder einigermaßen normal werden können doch es kam wieder ganz anders: Spielverlegungen, -absagen, Einstellung Spielbetrieb, natürlich auch Einstellung Trainingsbetrieb, Schließung der Gaststätten das sportliche und gesellschaftliche Leben wurde nach und nach wieder auf nahezu Null zurückgefahren. Maske statt Bälle, Abstand statt gemeinsamer Jubel, Vereinsamung statt Teamwork!

Die Hoffnung stirbt zuletzt  daran sollten wir uns alle klammern.
- hoffen, dass wieder alles besser wird
- hoffen, dass wir endlich wieder normal zusammenkommen können
- hoffen, dass wir wieder Sport treiben oder auch den heimischen Sport als Zuschauer genießen können

Wenn nun bald der Schnee kommt, dann ist der Anfang schon gemacht für ein ANDERES Neues Jahr

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. Dezember 2020 um 14:07 Uhr
 
«StartZurück123WeiterEnde»

Seite 1 von 3
 

Unser neues Carport 2020

1 2 3 4 5

neues Flutlicht 2020

1 2 3 4 5