Home Tennis Tennis-Spielberichte vom 10./11.07.2021
 

Hygieneschutz aufgrund Corona


Tennis-Spielberichte vom 10./11.07.2021
Geschrieben von: Bauer, Lena   
Montag, den 12. Juli 2021 um 19:29 Uhr

 

1.Damen (Bezirksklasse 2)

SV Neusorg - SpVgg Thurndorf II 6:0

Ein nie gefährdeter deutlicher 6:0- Heimsieg gelang den SVN-Damen gegen die Gäste aus Thurndorf.

Ausnahmslos deutliche Zweisatzsiege gelangen Lena Bauer, Elena Philipp, Ramona Schraml und Lisa Bauer.

Auch in den Doppeln war der unbedingte Siegeswille aller zu spüren und so gaben sich Lena Bauer mit Josephine Keck

und Ramona Schraml mit Lisa Bauer auch hier keine Blöße und schlossen den hochverdienten Heimsieg ohne Satzverlust mit 6:0 erfolgreich ab.

Nach dem 3. Sieg im 3. Spiel ist man in der Tabelle hinter dem ebenfalls verlustpunkfreien TC Grün-Rot Weiden sehr gut dabei!

Nächster Gegner ist der Tabellendritte TC Eschenbach am Samstag (17.7.) um 12 Uhr in Neusorg.

 

1.Herren (Kreisklasse 2)

TC Rot-Weiß Auerbach – SV Neusorg 5:1

Mit zwei verlorenen Match-Tiebreaks mussten sich die SVN-Herren sehr unglücklich geschlagen geben.

In den Einzeln konnte Nicolai Schützenmeier souverän punkten.

Patrick Bauer und Jonas Hofmann mussten sich geschlagen geben.

Als Schlüsselspiel war das 2er-Einzel von Jonas Michl,

der im Match-Tiebreak des 3. Satzes bei 9:7-Führung bereits zwei Matchbälle hatte und letztlich doch noch mit 9:11 den Kürzeren zog.

Auch eine Regenpause während der Doppel brachte den Gästen aus Neusorg kein Glück.

Beide Doppel gingen an die Gastgeber.

Jonas Michl mit Patrick Bauer mussten sich nach zwei Sätzen geschlagen geben,

während Nicolai Schützenmeier mit Jonas Hofmann auch im Match-Tiebreak des dritten Satzes mit 8:10 denkbar knapp unterlagen.

 

Herren 50 (Bezirksklasse 2)

SpVgg Thurndorf – SV Neusorg 5:1

Beim verlustpunkfreien und schon als Meister feststehenden Gastgebern aus Thurndorf

gab es für die 50er Herren des SVN nichts zu holen.

Mannschaftsführer Heribert Keck gelang an 1 zwar ein überzeugender Zweisatzsieg.

Nach Niederlagen von Harald Melzner, Rüdiger Schulte und Klaus Hilgarth stand es nach den Einzeln jedoch 1:3 aus Neusorger Sicht.

Im 1er-Doppel mussten sich Harald Melzner und Rüdiger Schulte erst nach 3 Sätzen im Match-Tiebreak geschlagen geben.

Im 2er Doppel unterlagen schließlich Heribert Keck und Klaus Hilgarth in 2 Sätzen zum 1:5-Endstand.

Gratulation an die SpVgg Thurndorf zur vorzeitig eingefahrenen Meisterschaft!

 

Geschrieben von Peter Bauer

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. Juli 2021 um 19:31 Uhr
 
 

Unser neues Carport 2020

1 2 3 4 5

neues Flutlicht 2020

1 2 3 4 5