Home Tischtennis
 

Hygieneschutz aufgrund Corona


Tischtennis

In dieser Rubrik findet Ihr alles zur Abteilung Tischtennis.  Unter anderem gibt es hier auch den Gesamtspielplan:

 

Gesamtspielplan 2021

 

Alles weitere (Mannschaften, Tabellen, Ergebnisse,...) findet ihr über das Tischtennis-Menü auf der linken Seite - Klick auf Abteilung Tischtennis.


 


 

Tischtennis Trainingszeiten:

 

Die Tischtennis-Abteilung des Sportverein Neusorg
lädt alle Interessierten zum Schnuppern, in die Schulturnhalle Neusorg ein.

Dienstag:     Jugend und Anfänger     17.45 Uhr – 19.15 Uhr
                   Erwachsene                  ab 19.30 Uhr

Freitag:       Jugend                         18.00 Uhr – 19.30 Uhr
                  Erwachsene                 ab 19.30 Uhr


 



Damen schlagen Tabellenführer Trabitz
Geschrieben von: Sacher, Gerald   
Mittwoch, den 20. Oktober 2021 um 14:02 Uhr

 

Damen Bezirksklasse A

SpVgg Trabitz – SV Neusorg 3:7

Gegen den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer mussten die Damen erstmals aufgrund des Spieltermins (Dienstag um 20 Uhr) die Aufstellung verändern. Natürlich war Christina Stock-Schönfelder wesentlich mehr als nur Ersatz und eine „Bank“. Ohne Satzverlust zog sie ihre drei Begegnungen durch, verzichtete jedoch sogar auf den Einsatz im Doppel. Hier starteten Saskia Sacher und Emily Sischka dann auch gleich mit einer Niederlage. In den Einzeln galt es, diesen Rückstand gegen die nach Punkten höher eingestuften Gastgeberinnen wieder umzudrehen. Nerven wie Drahtseile bewies dabei einmal mehr Saskia Sacher, die gegen den Trabitzer Einser einen 5:10-Rückstand im Entscheidungssatz noch zum 13:11-Sieg drehte und auch gegen den Zweier stand sie nach einem 0:2-Satzrückstand eigentlich auf verlorenem Posten und gewann dann doch noch. Mit einem weiteren Zähler zog sie nach Punkten mit Stock-Schönfelder gleich. Den zwischenzeitlich entscheidenden sechsten Sieg holte sich Emily Sischka, die in ihrem Abschlusseinzel den Trabitzer Einser nach 2:1-Führung am Rande einer Niederlage hatte, dann jedoch recht unglücklich noch abgeben musste.

Jungen 18 Bezirksklasse A

SV Neusorg – TSV Kastl 7:3

Trotz eines Rückstands nach den Doppeln ließen sich die Neusorger Mädels nicht aus der Ruhe bringen und bogen die Partie gegen die drei Jungs aus Kastl noch souverän um. Überragend agierte dabei das Spitzenpaarkreuz. Emilia Sperrer musste vor allem gegen den stärksten Gästespieler Wöhrl schon alles in die Waagschale werfen, doch am Ende punktete sie nicht nur hier, sondern auch in ihren weiteren zwei Einzeln. Ähnlich souverän entledigte sich Sarah Hecht ihrer Aufgabe, die bei ihren zwei Einzeln zwei Mal als Siegerin die Platte verließ. Paulina Heindl und Hannah Sischka vervollständigten mit je einem Zähler das gute Mannschaftsergebnis.

Herren Bezirksklasse C

SV Neusorg II – DJK Neustadt/WN III 8:4

Mit zwei gewonnenen Doppeln gelang den Gastgebern ein Start nach Maß, den sie in den Einzeln gleich noch auf 4:0 ausbauten. Doch die Gäste gaben sich nicht so leicht geschlagen und kamen ihrerseits wieder bis auf 3:4 heran. Doch gerade das Spitzenpaarkreuz mit Carolin Gley und Noah Ernstberger war mit zwei Siegen eine Klasse für sich. Werner Riedl und Andreas Moller machten mit je einem Zähler den Sack endgültig zu.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Oktober 2021 um 14:02 Uhr
 
Erster Sieg der Mädels bei den Damen
Geschrieben von: Sacher, Gerald   
Sonntag, den 10. Oktober 2021 um 12:45 Uhr

 

Damen Bezirksklasse A

SV Neusorg – DJK Pressath 9:1

Im zweiten Saisonspiel konnten unsere Mädels den ersten Sieg einfahren, bei dem es jedoch wesentlich enger zuging als es das deutliche Endergebnis aussagt. Von den zehn Partien wurden sechs erst im fünften Satz entschieden. Den Vogel schoss dabei Saskia Sacher mit insgesamt 3,5 Zählern ab, die nicht nur im Doppel mit Emily Sischka über die volle Distanz gehen musste, sondern auch in zwei weiteren Spielen sogar in die Verlängerung musste. Im Einserduell lag sie gegen Kathrin Schweiger chancenlos mit 4:10 zurück und hatte somit sechs Matchbälle gegen sich, bevor sie mit 12:10 das Ruder doch noch herum riss und auch das 14:12 gegen Martina Schreiner war Nervenkitzel pur. Auch der Fünf-Satz-Krimi von Emilia Schönfelder gegen Schweiger war nichts für schwache Nerven, da waren die drei Sätze gegen Simone Haucke beinahe schon Erholung für Mutter und Trainerin Christina Stock-Schönfelder. Ihr Kämpferherz bewies auch Antonia Schraml im Duell mit Schreiner, konnte sie einen 1:2-Satzrückstand doch noch umbiegen. Gegen Schweiger ließ sie im Gegensatz zu ihren Mannschaftskameradinnen nichts anbrennen. Emily Sischka ließ gegen Haucke nichts anbrennen, musste sich im Anschluss jedoch Schreiner knapp in fünf Durchgängen beugen, die den Gästen den hochverdienten Ehrenpunkt sicherte.

Herren Bezirksliga Nord

SV Neusorg – SV Holenbrunn 9:0
Aufgrund Personalmangel sind die Gäste nicht angetreten und überließen damit den Neusorgern kampflos die Punkte.

Jungen 18 Bezirksklasse B

SC Eschenbach IV – SV Neusorg II 2:8

Einen souveränen Auftritt legten die Neusorger Mädels in Eschenbach hin. Bereits in den zwei gewonnenen Eingangsdoppeln stellten sie die Weichen auf grün. In den Einzeln blieb Nele Philipp zwei Mal ohne Satzverlust und auch Selina Dötterl musste nur einen Satz abgeben. Die Punktebank komplettierten Anna König und Anne Sischka mit je einem Zähler.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. Oktober 2021 um 12:45 Uhr
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2
 

Unser neues Carport 2020

1 2 3 4 5

neues Flutlicht 2020

1 2 3 4 5