Home Abteilung Tischtennis Nur die Herren agieren erfolgreich
 
1 2 3 4 5

Nur die Herren agieren erfolgreich
Geschrieben von: Sacher, Gerald   
Dienstag, den 04. April 2017 um 14:18 Uhr

Damen Landesliga Nordost: SV Neusorg – TB/ASV Regenstauf 3:8

Wenig ausrechnen konnten sich die Damen ohne Heidi Philipp, zumal außerdem Carolin Gley stark gehandicapt in die Partie gehen musste. Zumindest die Eingangsdoppel verliefen noch ausgeglichen, da Julia Todoli mit Jannicka Zangmeister für einen Vier-Satz-Erfolg sorgen konnten. Im Anschluss zogen die Gäste mit fünf Siegen nacheinander unaufhaltsam davon. Zwar konnte Zangmeister noch einmal punkten und auch Louisa Müller feierten einen glatten Erfolg, doch ließ sich Regenstauf damit nicht mehr die Butter vom Brot nehmen.

Damen Landesliga Nordost: SV Neusorg II – TB/ASV Regenstauf 6:8

Durch die Personalprobleme der Ersten ging natürlich auch die Zweite am „Krückstock“, doch zumindest konnte Christina Stock-Schönfelder noch einmal reaktiviert werden. Sie war es auch, die dem Neusorger Spiel mit zwei Siegen im Einzel sowie einem im Doppel an der Seite von Elke Pöhlmann ihren Stempel aufdrückte. Leider musste sie im Spitzenspiel ihrer langjährigen Kontrahentin Polina Goldenberg zum Sieg gratulieren. Mit ebenfalls zwei Einzelzählern stand Isabella Roth ihrer Vereinskameradin nicht nach, Elke Pöhlmann steuerte einen Punkt bei.

Herren 3. Bezirksliga Nord: SVSW Kemnath - SV Neusorg 5:9

In einem gerade für die Gastgeber eminent wichtigen Spiel um den Klassenerhalt kamen die Neusorger trotz Ersatz zu einem verdienten Auswärtserfolg. Bereits die Eingangsdoppel brachten durch Ritter/Stock und Wedlich/Fachtan eine 2:1-Führung, wobei auch das „Oldie-Doppel“ Kusa/Roth nach fünf Durchgängen knapp vor einem Punktgewinn stand. In den Einzeln wussten mit je zwei Siegen Florian Ritter und Peter Fachtan vollauf zu überzeugen. Hans Roth, Christian Stock und Walter Kusa holten je einen Zähler, womit sich die Neusorger trotz der stetigen Personalprobleme bereits vor dem letzten Spieltag den fünften Tabellenplatz gesichert haben.

Jungen 2. Bezirksliga: TV Velburg - SV Neusorg 8:2

Zum Saisonabschluss mussten die Jungen noch einmal eine recht deutliche Einbuße hinnehmen. Einzig der zu den Senioren überwechselnde Marco Moller wusste sich gegen die heimische Übermacht zu behaupten und holte im Einzel sowie im Doppel gemeinsam mit Noah Ernstberger die Neusorger Zähler. Da auch der erst 11-jährige Justus Zangmeister mit einer Sonderspielberechtigung im nächsten Jahr im Seniorenbereich Fuß fassen will, starten die Neusorger einen Neuaufbau in der Kreisliga.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 04. April 2017 um 14:18 Uhr
 
 

Rosenmontag 2016

1 2 3 4 5

Weihnachtsfeier 2016

1 2 3 4 5