Home Abteilung Fußball 1. Damen SVN Damen holen im ersten Heimspiel 3 Punkte

1. Damen - die nächsten Spiele

Sonntag 23. September - 15:00 Uhr - (1. Damen)
SV Neusorg-1. FC Nürnberg II, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Sonntag 30. September - 13:00 Uhr - (1. Damen)
SpVgg Stegaurach-SV Neusorg, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Sonntag 07. Oktober - 15:00 Uhr - (1. Damen)
SV Neusorg-1. FFC HOF II (N), Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Samstag 13. Oktober - 17:00 Uhr - (1. Damen)
FC Ezelsdorf (N)-SV Neusorg, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord
Sonntag 21. Oktober - 15:00 Uhr - (1. Damen)
SV Neusorg-SV Leerstetten, Meisterschaften, Frauen-Landesliga Nord

Wer ist Online

Wir haben 41 Gäste online

Login



 
1 2 3 4 5

SVN Damen holen im ersten Heimspiel 3 Punkte
Geschrieben von: Küffner, Tobias   
Mittwoch, den 12. September 2018 um 19:17 Uhr

Es spielten: Bächer, Popp A., Nerlich, Schreml, Hautmann, Hager, Stich, Günther, Biebl, Kohl, Kellner, Mark, Härtl, Hargrove

Am vergangenen Sonntag empfingen die Steinwaldzebras den Neuligisten FC Schweinfurt 05 auf heimischen Gelände. Zunächst starteten die Neusorger Damen sehr nervös in die Partie und spielten sehr hektisch, wodurch es zu schnellen Ballvetlusten kam. Dennoch konnten gute Torchancen erspielt werden. So konnte Günther durch gutes Nachsetzen nur noch von einer Abwehrspielerin festgehalten werden. Stich setzte sich ebenfalls stark durch, wurde jedoch von der Hüterin aufgehalten. Auch Kohl scheiterte nur knapp an der Keeperin. In der 30. Minute konnte Schreml einen Abpraller nach einer Ecke nutzen und zog eiskalt ab zum 1:0. Weiterhin spielten die Steinwaldzebras zu hektisch und ließen so auch ab und an Chancen der Gegner zu.

Nach einer Ecke von Biebl konnte diese sich den Ball nochmals ergattern und verwandelte in der 48. Minute mit einem wunderschönen Schuss ins rechte Eck. In der 50. Minute wurde Kellner mit einem Steilpass von Günther bedient und legte in die Mitte ab zu Kohl, welche zum 3:0 erhöhte. In der 62. Minute konnte Horner mit einem Stellungsfehler in der Neusorger Abwehr durch einen langen Ball zum 1:3 verkürzen. Stich setzte sich in der 69. gut durch und konnte Kohl nochmals bedienen, die zum Endstand von 4:1 traf. Zusammenfassend war es ein verdienter Sieg, jedoch muss die Steinwaldelf in den nächsten Spielen noch ruhiger in die Spiele starten und etwas selbstbewusster auftreten.
Die Steinwaldzebras genießen Momentan den ersten Tabellenplatz!

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 12. September 2018 um 19:51 Uhr
 
 

Rosenmontag 2016

1 2 3 4 5

Weihnachtsfeier 2016

1 2 3 4 5